Baumfällung Wolfratshausen

Letzte Woche haben wir Baumfällung in Wolfratshausen betrieben. Auf dem Grundstück stand ein alter Kirschbaum, der in der Baumkrone schon viel Totholz angesammelt hatte. Der Baum stand direkt neben dem Gehweg und in umittelbarer Nähe von mehreren Parkplätzen. Deshalb war darauf zu achten, dass hier mit äußerster Vorsicht gearbeitet wird. Der Baum wurde mit dem Drahtseil angehängt und dann gefällt. Das größerer Stammholz wurde auf ca. 35 cm Länge geschnitten, sodass man es noch als Brennholz verwerten kann. Das restliche Grüngut wurde entsorgt.

Die Baumfällung in Wolfratshausen lief problemlos ab. Neben der Baumfällung musste auch der Wurzelstock entfernt werden. Hierfür haben wir eine sogenannte “Wurzelratte”. Angebaut am Bagger ist es kein Problem den Wurzelstock innerhalb kürzester Zeit vollständig zu entfernen und den anliegenden Boden größtenteils schonend zu behandeln.Baumfällung Wolfratshausen

Bei der Baumfällung in Wolratshausen ist darauf zu achten, dass die Vogelschutzverordnung eingehalten wird. Diese schreibt vor, Bäume und größere Gehölze nur von Oktober bis März zu fällen, um Vögel, die im Sommer in den Gehölzen nisten, nicht zu vertreiben bzw. deren Nistplätze zu zerstören. Ist dies nicht möglich, muss eine schriftliche Erlaubnis bei der zuständigen Stelle eingeholt werden.

Falls Sie auch Bäume oder Sträucher auf Ihrem Grundstück haben die gefällt werden sollen, können Sie sich jederzeit bei uns melden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Baumfällung, sowie bei der Entfernung des Wurzelstocks und der Entsorgung des Grünguts.